Ein-/Auszug - Koldestraße 8, 8abc, 10ab

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein-/Auszug

Wohnungswechsel


Klingelschilder

Die Klingelschilder werden einheitlich vom Hausmeister erstellt. Unterhalb ihres Namens befindet sich auf dem Wohnungsklingelschild eine Nummer. Diese Nummer ist eine Wohnungsverwaltungsnummer und dient der leichteren Zuordnung.


Müll

In der Wohnanlage gibt es 3 Mülltonnenplätze. Sollten die Mülltonnen an einem Müllplatz  voll sein, so benutzen Sie bitte die Tonnen an den anderen Plätzen. Bitte trennen Sie ihren Müll. In Erlangen ist nur der Restmüll kostenpflichtig. Die anderen Müllarten sind kostenlos. Bei schlechter Mülltrennung kann die Stadt eine nachträgliche Trennung veranlassen. Die Kosten gehen dann zu Lasten der Wohnanlage. Nicht getrennter Restmüll bedeutet höheres Restmüllvolumen. Sollten dann die Restmülltonnen nicht mehr reichen muss eine weitere (teure) Restmülltonne bestellt werde.

Tastencode am TG Einfahrtstor

Diese Zugangsnummer kann persönlich beim Hausmeister erfragt werden. Zusätzlich erhalten Sie auf Wunsch eine Einweisung für die Notöffnung der TG Tore.







Fahrradabstellplätze
siehe Ordnung-> Fahrradstellpl\'e4tze




Feuerwehrpfosten bei Zugang zu Haus 8abc

Mit ihrem Wohnungsschlüssel gelangen Sie in das linke Gartenhäuschen. Hier befindet sich an der linken Wand ein Feuerwehrdreikantschlüssel. Mit diesem kann der Pfosten umgelegt werden, um so bei Anlieferung weiter vor das Haus fahren zu können.



Telefonanschluss

Die Techniker der Telekommunikationsanbieter haben keinen Zugang zu den Anschlussräumen für Telekommunikation. Sollten Sie also einen Termin mit einem Techniker haben, bei der der Techniker außer in ihrer Wohnung auch in den Anschlussraum möchte, dann melden Sie sich bitte vorher rechtzeitig beim Hausmeister um den Zugang zu ermöglichen.


Briefkästen
Wenn Sie ein "Keine Werbung"-Schild an ihrem Briefkasten möchten, so melden Sie sich einfach beim Hausmeister. Im Interesse eines einheitlichen Aussehnes der Breifkastenfront, bringen Sie bitte keine eigenen Schilder anderen Formates an. Das Schild erhalten Sie kostenlos.

Stromzähler ummelden

Im allgemeinen reicht es aus sich bei den Erlanger Stadtwerken (ESTW) als Nachmieter(in) von Frau/Herrn ???  zu melden. Die Wohnungsverwaltungsnummer (diese steht unter ihrem Namen auf der Wohnungsklingel) ist bei den ESTW hinterlegt. Sollten Sie trotzdem ihren Zählerstand z.B. wegen Stromanbieterwechsel ablesen wollen, dann wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Die Stromzähler sind nicht allgemein zugänglich. Wichtig für die Ablesung ist es die Zählernummer zu kennen. Diese steht auf der Stromrechnung und beginnt meistens mit 75 ???.

Zum Meldeformular: :  siehe "Links"  im Hauptmenü   

Heizungsablesung

Es kann eine Zwischenablesung bei der Firma BRUNATA beantragt werden. Einzelheiten sind dort zu erfragen. Mit dem beiliegendem Formular kann man selber die Ablesung vornehmen. Um eine der beiden PDF Dateien anzeigen zu lassen, bitte auf den entsprechenden Link klicken. Das ausgefüllte Formular kann auch per Email an

info@brunata-muenchen.de

gesendet werden.

1.       Selbstablesung-Vordruck

2.       Ablesebeispiel

Ablesehilfe
Es gibt hin und wiede
r Probleme bei der Zuordnung der allgemeinen Beschreibung zu den Ablesesymbolen. Deshalb sind die rot eingetragenen Werte zu beachten, bzw. die Liegenschaftsnummer zu übernehmen.


Wichtig !

Der Vertragspartner für die Wohnanlage ist die Hausverwaltung. Deshalb nimmt die Firma BRUNATA keine direkt zugesandten Ablsesprotokolle von Vermieternicht mehr an.
Schicken Sie das Ablseprotokoll an die Hausverwlatung. Diese leitet das Protokoll dann weiter.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü