Fernsehen - Koldestraße 8, 8abc, 10ab

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fernsehen

Haustechnik

Zusammenfassung:
Man nehme DVB-C und suche die aktuellen Senderinhalte über die Transpondernummern im Internet.


1. Digital SAT:

Hierbei wird das digitale Satelliten Signal über eine Kopfstation in das Hausnetz eingespeist. Das Signalformat ist "Kabel". Für den digitalen Empfang wird ein Kabeltuner (=DVB-C) im Fernseher benötigt. Die Senderauswahl ergibt sich aus den eingestellten Transpondern (= Zusammenfassung mehrerer Sender auf einem Satelliten zu einem Senderpaket). Pro Transponder ist ein Umsetzer in der Kopfstation eingebaut. Der Digitalempfang ist ohne
 monatliche Gebühren.


2. Kabel Deutschland:

In unserer Wohnanlage ist der Anschuss von Kabel-Deutschland nicht möglich, kein TV oder Internet. Der Hausanschluss von Kabel-Deutschland im Keller besteht nur aus einer Abschlusshülse. Es ist keine weiter Installation vorhanden.


3. SKY:
Man braucht hierfür einen
Sky Kabelreceiver und dazu eine Sky Smartcard für Sat / Kabel PKN (V13)



4. HD / 3D

Im Moment sind die Transponder 11, 19 und 75 mit HD eingespeist. Wir haben vor, beim Ausfall von alten Umsetzern nach und nach auf HD umzusteigen, soweit das Angebot brauchbar ist. In welche Richtung (frei/payTV)  sich das Medienkarussell bei HD in der nächsten Zeit drehen wird, muss man beobachten.



5. Senderliste: Stand: 06/2014

TV-Senderliste (im neuen Fenster)


ASTRA-Transponder (im neuen Fenster)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü